Schulsanitätsdienst

Seit Herbst 1998 gibt es durch die Initiative der damaligen Schülervertretung (an der Konrad-Lorenz-Schule) einen Schulsanitätsdienst. Die zu Ersthelfern ausgebildeten Schülerinnen und Schüler stellen mit viel Engagement die Erste-Hilfe-Leistungen unserer Schule sicher. Zwischen der Helmut-Schmidt-Schule und dem Deutschen Rote Kreuz besteht eine Kooperation bezüglich der Ausbildung zur Ersthelferin bzw. zum Ersthelfer. Diese Kooperation ist eine gute Grundlage, Menschen helfen zu können. Dies ist das Ziel unserer Zusammenarbeit!

Zu den Aufgaben des Schulsanitätsdienstes zählen:

  1. Die erweiterte Erste Hilfe (ggf. bis der Rettungsdienst eintrifft),
  2. Sanitätsdienst bei Schulveranstaltungen,
  3. Wartung, Ergänzung und Verwaltung des Sanitätsmaterials der Schule.

Die Mitarbeit ist für Schülerinnen und Schüler ab dem 12. Lebensjahr oder ab der 7.Klasse möglich. Sie wird anerkennend im Zeugnis vermerkt. Für einen reibungslosen Ablauf werden verbindliche Dienstpläne für die erste und zweite Schulpause erstellt.

Positive Aspekte der Mitarbeit im Schulsanitätsdienst sind:

  • gute Kenntnisse in Erster Hilfe, die auch im Alltagsleben Anwendung finden können,
  • Verbessertes Gefahrenbewusstsein,
  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung,
  • Förderung der Teamarbeit,
  • Verantwortliches Umgehen mit Mitschülerinnen und Mitschülern und auch mit Sachwerten

Die Schulsanitäts-AG findet mittwochs in der Zeit von 13.05 Uhr- 13.50 Uhr statt. Treffpunkt ist das Arztzimmer der Helmut-Schmidt-Schule.

Mitglieder des Schulsanitätsdienstes sind:

 

Mark Morneweg, F6b; Rachel Horscht, G6b; Jonas Henz, H7a; Benjamin Sehlbach, H7a; Stefan Moos, H7b; Natalia Dietrich, R7a; Ramin Rahman, R7b; Felix Bernbeck, G7a, Jay Meghawry, G7a; Henry Temeschinko, R9a; Max Plath, R10b; Timo Hahn, R10b; Yosephine Glende, R10b

Die Pyramiden sind eine große Gebirgskette, die Frankreich und Spanien voneinander trennt.
2017-07-28T11:41:53+02:00
Die Pyramiden sind eine große Gebirgskette, die Frankreich und Spanien voneinander trennt.
Ich hab 'nen Knick in den Ohren!
2017-07-01T18:05:00+02:00
Ich hab ’nen Knick in den Ohren!
Ich war als Schüler relativ faul. Was mich nicht interessiert hat, habe ich nur flüchtig gemacht.
2017-07-28T19:51:43+02:00
Ich war als Schüler relativ faul. Was mich nicht interessiert hat, habe ich nur flüchtig gemacht.
Vor zehn Jahren wäre keiner auf die Idee gekommen, dem Vorstandsvorsitzenden von VW 15 Millionen Euro Gehalt zu zahlen.
2017-03-13T11:54:16+01:00
Vor zehn Jahren wäre keiner auf die Idee gekommen, dem Vorstandsvorsitzenden von VW 15 Millionen Euro Gehalt zu zahlen.