Ein Handy für den Gorilla

Wir, der Nawi-Kurs der R7, haben heute dem Frankfurter Zoo einen Besuch abgestattet, um die gesammelten Handys der Aktion “Ein Handy für den Gorilla” abzugeben.
Im Zoo wurden wir von Fr. Tebati vom Amt für Pädagogik der Stadt Frankfurt Willkommen geheißen.
Sie hat uns erklärt, dass die Handys nun entweder aufbereitet und wieder verkauft werden oder recycelt werden. Dies hängt vom Zustand der Handys ab. Das Geld wird dem Virunda-Nationalpark gespendet, um den Lebensraum der Gorillas zu schützen. Danach haben wir die Handys in die bereitstehende Tonne geworfen.

Danach durften wir den Zoo in kleinen Gruppen besichtigen. Dabei haben wir ein paar spannende und neue Tiere entdeckt.

Der Ausflug in den Zoo hat uns gut gefallen.

Comments are closed.